Bussenkatalog Schweiz – Wie hoch wird die Busse?

Rasen lohnt sich nicht! In der Schweiz werden Verkehrssünder sehr schnell zur Rechenschaft gezogen – es wird teuer! Hier finden Sie den Schweizer Bussenkatalog 2019.

Hier finden Sie den Bussenkatalog Schweiz. Bestimmt haben Sie als Verkehrsteilnehmer schon bekanntschaft mit der Staatsgewalt gemacht. Sei es, dass man als Fahrrad-Fahrer bei Rot über die Ampel fuhr, oder als Autofahrer eine Parkbusse kassiert hat.

Wer sich insbesondere im Strassenverkehr nicht an die gesetzlichen Bestimmungen hält, muss mit einer Ordnungsbusse oder einem Verzeig rechnen.

Durch den immer weiter zunehmenden Strassenverkehr und die extrem hohe Verkehrsdichte, hat das durchaus seine Berechtigung. Was wäre, wenn jeder auf der Strasse tun würde, was ihm passt?

Höchstgeschwindigkeiten in der Schweiz

In der Schweiz gelten die folgenden Höchstgeschwindigkeitsgrenzen:
Autobahn = 120 km/h
Autostrasse = 100 km/h
Ausserorts = 80 km/h
Innerorts = 50 km/h
Innerorts Tempo 30 Zone = 30 km/h
Innerorts Begegnungszone = 20 km/h

Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass Ordnungsbussen ganz schön nerven können. Daher haben wir diese Webseite geschaffen. Sie soll Ihnen einen schnellen Überblick über die bestehenden Bussentarife ermöglichen. Wenn Sie geblitzt wurden oder wenn Sie eine sonstige Busse im Strassenverkehr erhalten haben, ist unser Bussenkatalog ganz bestimmt Ihre erste Anlaufstelle.

Bussenkatalog bei Geschwindigkeitsüberschreitungen

Für Geschwindigkeitsüberschreitungen gibt es folgende Bussen:

ÜberschreitungInnerortsAusserortsAutobahn
1 – 5 km/hCHF 40.–CHF 40.–CHF 20.–
6 – 10 km/hCHF 120.–CHF 100.–CHF 60.–
11 – 15 km/hCHF 250.–CHF 160.–CHF 120.–
16 – 20 km/hVerzeigungCHF 240.–CHF 180.–
21 – 25 km/hVerzeigungVerzeigungCHF 260.–
26 – 39 km/hVerzeigungVerzeigungVerzeigung
40 – 80 km/hRaserdeliktRaserdeliktRaserdelikt

Toleranz Margen der verschiedenen Messverfahren

Gemäss der Empfehlungen des Bundes gibt es für verschiedene Messverfahren (Radar, Laser, etc) unterschiedliche Toleranz-Margen. Das Bundesamt für Strassen ASTRA legt die Toleranzwerte in der Verordnung des ASTRA zur Strassenverkehrskontrollverordnung wie folgt fest:

Messverfahrenbis 100 km/h101 – 150 km/hgrösser 151 km/h
Radar5 km/h6 km/h7 km/h
Laser3 km/h4 km/h5 km/h
Abschnittsgeschwindigkeitskontrolle5 km/h6 km/h7 km/h

Administrativ Massnahmen – Verwarnung oder Führerausweisentzug

Eine der krassesten Administrativmassnahmen bei Geschwindigkeitsüberschreitungen ist der Führerausweis-Entzug. Manch einer schreckt vor dieser Massnahme zurück, In der Schweiz gelten folgenden Bestimmungen:

Innerorts

ÜberschreitungMassnahme
Überschreitung um 16-20 km/hVerwarnung
Überschreitung um 21-24 km/hMindestens 1 Monat Führerausweis-Entzug
Überschreitung um 25 km/h und grösserMindestens 3 Monat Führerausweis-Entzug

Ausserorts

ÜberschreitungMassnahme
Überschreitung um 21-25 km/hVerwarnung
Überschreitung um 26-29 km/hMindestens 1 Monat Führerausweis-Entzug
Überschreitung um 30 km/h und grösserMindestens 3 Monat Führerausweis-Entzug

Autobahn

ÜberschreitungMassnahme
Überschreitung um 26-30 km/hVerwarnung
Überschreitung um 31-34 km/hMindestens 1 Monat Führerausweis-Entzug
Überschreitung um 35 km/h und grösserMindestens 3 Monat Führerausweis-Entzug

Wiederholungstäter?

Wer im Wiederholungsfall zu schnell fährt, muss mit verschärften Massnahmen rechnen. In aller Regel reagieren die Behörden im Wiederholungsfall mit deutlich längeren Ausweisentzügen. Zudem kann die Behörde die Überprüfung Ihrer Fahreignung durch einen Verkehrspsychologen anordnen.

Rasertatbestand

Im Rahmen der Via Sicura Initiative wurden zudem verschiedene Bestimmungen verschärft und der Rasertatbestand geschaffen. Ziel von Via Sicura ist die Verbesserung der Sicherheit auf den Strassen.

Via sicura

2012 trat Via Sicura nach einer Volksabstimmung in Kraft. Die Idee hinter diesem Handlungsprogramm ist die Verbesserung der Verkehrssicherheit auf Schweizer Strassen. So wurde im Rahmen von Via Sicura auch der Rasertatbestand geschaffen.

Rasertatbestand

Gemäss dem Massnahmenpaket Via Sicura gilt in der Schweiz als Raser:

Wer bei Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h um 40 km/h überschreitet (total 70km/h in einer 30er Zone)

Wer bei Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h um 50 km/h überschreitet (total 100km/h in einer 50er Zone)

Wer bei Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h um 60 km/h überschreitet (total 120km/h in einer 60er Zone)

Wer bei Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h um 80 km/h überschreitet (total 160km/h in einer 80er Zone)

Alle Angaben ohne Gewähr – Halterauskunft.ch